austropapier

wko

Hintergrund 2015

Als „Weiße Kunst" wird die Fertigkeit der Papierproduktion bezeichnet. Die faszinierenden High-Tech-Prozesse, die heute hinter der Erzeugung von Papier und Karton stehen, haben jedoch mit „Kunst" nicht mehr viel zu tun. Nicht umsonst steckt in jeder Papiermaschine mehr Technik als in einem Jumbojet.

Wettbewerbs-Aufgabe war, anhand von kreativen künstlerischen Objekten die vielen Möglichkeiten, die Papier und Karton bieten, aufzuzeigen. Egal ob Scherenschnitte, Faltobjekte Kleider, Schmuck, Dekoration oder Möbel – die einzige Voraussetzung war, dass diese Objekte in WEISS gehalten sein müssen.

Wenn die Einreichung zum Wettbewerb im Rahmen eines Projektes abläuft, hatten Schulen und Kindergärten Österreich weit die Möglichkeit, bis zu 200 Euro Projektförderung zu generieren. Nähere Informationen dazu finden Sie unter diesem LINK.

 

Alle Einreichungen sowie das Juryprotokoll finden Sie unter diesem LINK.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen knapp 300 Einreicherinnen und Einreichern für die vielen tollen Ideen und Objekte!!